Carina Konrad

Smart Hero Award

Abgeordnete Konrad ruft zur Teilnahme auf

Berlin. Nunmehr zum fünften Mal sucht die Stiftung Digitale Chancen zusammen mit Facebook Menschen und Organisationen, die ihr soziales Engagement in den sozialen Netzwerken bewerben und sich für mehr Respekt einsetzen. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr „Gemeinschaft stärken“. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Carina Konrad aus Bickenbach ruft Initiativen in ihrem Wahlkreis (Mosel/Rhein-Hunsrück) auf, sich zu beteiligen. Es winken attraktive Preisgelder.

SMART steht dafür, in Social Media für mehr Anerkennung, Respekt und Toleranz zu werben. Die bisherigen Preisträger zeichnen sich durch ihren Einsatz für demokratische Werte und soziales Miteinander aus. 2018 wird der Smart Hero Award in vier Kategorien vergeben: „Faires Miteinander“, „Gemeinsam stark“, „Einsatz für eine lebendige Demokratie“ und „Zusammen Chancen schaffen“. Entscheiden darf am Ende eine Jury sowie die Öffentlichkeit.

„Als Freie Demokratin ist für mich klar, dass unser Land Menschen braucht, die sich engagieren und die den Mut haben, Dinge anzupacken“, erklärt Konrad. „Und im Zeitalter der Digitalisierung sind Social Media unerlässlich, um die gute Sache, für die man sich einsetzt, publik zu machen.“ Deshalb rufe sie sozial engagierte Personen, Projekte und Vereine in der Region auf, sich um den Award zu bewerben. Einzige Voraussetzung sei der kluge Umgang mit sozialen Medien wie Facebook. Eine Rechtsform muss nicht bestehen.

Jede der vier Kategorien ist mit insgesamt 17.500 Euro dotiert, die sich auf jeweils drei Preisträger verteilen. Außerdem winkt ein Publikumspreis in Höhe von 5.000 Euro, über dessen Vergabe eine Abstimmung der Online-Community entscheidet. Zusätzlich werden fünf Newcomer-Coachings ausgelobt. Bewerben kann man sich bis zum 8. April 2018 über www.smart-hero-award.de.

Pressemitteilung als PDF