Carina Konrad

VLF spendet Lebenshilfe 550 Euro

Kastellaun. Die Bundestagsabgeordnete Carina Konrad (FDP) hat der Lebenshilfe Rhein-Hunsrück 550 Euro übergeben, die im Februar beim jährlich stattfindenden Winterfest des Vereins landwirtschaftliche Fachbildung Simmern-Birkenfeld e. V. (VLF) gespendet wurden. Konrad ist seit 2009 Vorsitzende des Vereins. Zusammen mit ihrer Familie bewirtschaftet sie einen landwirtschaftlichen Betrieb in der Hunsrück-Gemeinde Bickenbach.

Zusammen mit zwei weiteren Vertretern des VLF, Ulrike Berg und Stefan Demand, sowie ihrer ältesten Tochter Marie-Christin überbrachte Konrad am Mittwoch den Spendenscheck. Gerd Martin, Geschäftsführer der Lebenshilfe Rhein-Hunsrück, sowie Annika Böhm, Mitglied der Geschäftsleitung, dankten der Bundestagsabgeordneten stellvertretend für alle Spender des VLF-Winterfests.

Die Lebenshilfe Rhein-Hunsrück plant aktuell verschiedene Wohnprojekte für Menschen mit Beeinträchtigungen. „Im Zuge der Inklusion“, erklärte Bohn, wolle man anstelle von Wohnheimen „kleine Wohngemeinschaften im Wohnquartier bauen, um so eine stärkere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen zu können“. Das erste Wohnprojekt könne 2019 bezogen werden. Da die Gestaltung und Ausstattung der Wohngruppen seitens des Trägers ohne Gegenfinanzierung zu bewältigen sei, müsse man nun Spenden akquirieren. „Diese gute Sache unterstützen wir natürlich sehr gerne“, sagte Konrad bei der Scheckübergabe.

Pressemitteilung als PDF