Carina Konrad

MdB Konrad: „Stiftung Lesen unterstützen!“

Bild: shutterstock.com

In Deutschland verlässt jedes fünfte Kind die Grundschule ohne ausreichende Lesekompetenzen. Das ergab eine Studie der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU). Die Stiftung Lesen setzt sich dafür ein, dass jedes Kind in Deutschland Freude am Lesen entwickelt. Deshalb unterstützt sie Projekte des Bundesbildungsministeriums wie „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Seit 2013 konnten so rund 40.000 Kinder mit regelmäßigen Angeboten erreicht werden, darunter viele aus bildungsfernen Familien.

„Eine solide Lesekompetenz ist der Schlüssel zur Bildung“, erklärt Carina Konrad, Bundestagsabgeordnete der FDP aus dem Hunsrück. Um die Lesemotivation und die Medienkompetenz von Kindern zu steigern, werden aktuell Bündnisse für Bildung in verschiedenen Einrichtungen aufgebaut und von der Stiftung Lesen unterstützt. Die sogenannten „Leseclubs“ für 6- bis 12-Jährige können z. B. in Jugendzentren, Bibliotheken oder Ganztagschulen stattfinden. Die teilnehmenden Kinder können auf ein breites Medienangebot zurückgreifen.

Über 200 Leseclubs bestehen bereits in Deutschland. Dass es in Konrads Wahlkreis (Mosel/Rhein-Hunsrück) noch keine Bündnispartner gibt, bedauert die Politikerin. „Eirichtungen, die aktiv Leseförderung betreiben möchten, können sich direkt bei der Stiftung Lesen bewerben“, so Konrad. Nähere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen finden Interessenten unter www.leseclubs.de.

Pressemitteilung als PDF