Carina Konrad

Jugendmagazin zum Thema „Extremismus“

MdB Konrad ruft zur Bewerbung auf
Jugendpresse rlp Maximilian von Lachner
Bild: Jugendpresse rlp / Maximilian von Lachner

Zum zweiten Mal legt die Jugendpresse Rheinland-Pfalz in diesem Jahr ihr Magazin „wirklich//wahr“ auf. Das Jugendmedienprojekt des Landesverbandes junger Medienmachender gibt Jugendlichen damit die Möglichkeit, sich im Journalismus und im Medienmachen auszuprobieren und dabei selbst ein eigenes Magazin zu entwickeln. Carina Konrad, Bundestagsabgeordnete der FDP aus dem Hunsrück, motiviert junge Menschen aus ihrer Heimat, sich zu bewerben. Das Projekt findet vom 23.-25. November sowie vom 7.-9. Dezember in Idar-Oberstein statt, Bewerbungsschluss ist der 10. November 2018. Die Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen.

„Jugendliche ab 16 Jahren, die sich für Journalismus interessieren, erhalten hier die seltene Gelegenheit, unter Anleitung erfahrener Journalisten wichtige Grundlagen zu erlernen“, erklärt die Politikerin. Bei der diesjährigen Magazinproduktion setzen sich die Jugendlichen gezielt mit dem Thema „Extremismus“ auseinander. Eine Bewerbung ist online über die Website www.wirklichwahr.org möglich. Dort finden Interessierte neben Details zum Projekt auch das Magazin aus dem Vorjahr. Bei Fragen steht das Team der Jugendpresse jederzeit unter info@jprlp.de zur Verfügung.